Torsten Krill
 
 


Vita

Schlagzeuger und Musikproduzent


1971 in Ansbach geboren.
Schlagzeugunterricht bei Evert Jan Fraterman.
1991 Jugendkulturpreis der Stadt Ansbach.
2 Jahre Musikstudium an der Frankfurter Musikwerkstatt bei Rainer Rumpel.
Jazz und Popularmusikstudium bei Pierre Favre an der Musikhochschule Stuttgart.
2009: Zertifikat Kulturmanagement (ebam/München).

PREISE:
_ 2. Preis des internationalen Wettbewerbs des Jazzfestivals in Vienne
_ (Frankreich) 1995 mit dem THOMAS KRAUS QUARTETT.
_ 1. Preis des SDR-/ Mercedes-Benz-Jazzwettbewerbs 1996 mit DIE
_ STUDENTEN.
_ 2. Preis des internationalen Wettbewerbs des Jazzfestivals Breda (Holland)
_ 1997 mit DIE STUDENTEN.
_ 3. Preis des internationalen Wettbewerbs des Jazzfestivals in Vienne
_ (Frankreich) 1998 mit DIE STUDENTEN.
_ 1. Preis des bundesweiten Wettbewerbs "Hennessy Jazz Search 1999" mit
_ dem Trio SCHMID/HÜBNER/KRILL.
_ 1. Preis des internationalen Jazzwettbewerbs des Jazzfestivals
_ Antibes/Juan-les-Pins (Frankreich) in der Kategorie "Jazz Vocal" 2003 mit
_ dem CÉCILE VERNY QUARTET.
_ "Grand Prix du Jury" des internationalen Jazzwettbewerbs des Jazzfestivals
_ Antibes/Juan-les-Pins (Frankreich) 2003 mit dem CÉCILE VERNY QUARTET.
_ Preis der Deutschen Schallplattenkritik für die in der Klangküche produzierte CD
_ ”The Bitter And The Sweet” des CÉCILE VERNY QUARTETS.
_ Ausgezeichnet mit dem Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg 2006.
_ Jazzförderpreis der Europäischen Kulturstiftung "Pro Europa" mit dem CÉCILE VERNY QUARTET.
_ Deutscher Hörbuchpreis "Hörkules" 2012, Preis des Deutschen Buchhandels für "Simon Beckett
_ Verwesung" (Komposition und Musikproduktion: Torsten Krill).
_ ECHO Jazz 2012 (Preis des Verbands der deutschen Musikindustrie) für die CD "Painting Pop" von JOO
_ KRAUS & TALES IN TONES TRIO (Schlagzeug & Musikproduktion: Torsten Krill).

Spielt/spielte mit:
Herb Ellis, Nana Mouskouri, Pee Wee Ellis, Max Herre, Klaus Doldinger, Richie Beirach, Nippy Noya, Joy Denalane, Edo Zanki,
Bruno de Filippi, Frank Kimbrough, Ron Williams, Angelika Milster, Joo Kraus, Johannes Enders, NDR Nig Band, Original New York City Dance School, Claus Stötters Nevertheless, Hakim Ludin, Ernst Reijseger, Ron Spielman, Cécile Verny, Ernst Konarek, Buschwerk feat. Jonas Hellborg, Rainer Tempel Big Band, L.E. Big Band feat. Ack van Rooyen, Al Martino, Bobby Shew, Don Rader, Jiggs Whigham, Jeff & John Clayton, John Ruocco, Peter Herbolzheimer u.v.m.

Tourneen in Frankreich, Griechenland, Italien, Lettland, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Russland, Schweiz, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Monaco, Marokko, Südafrika, Namibia, La Réunion, Uganda, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA.

Wirkte bei über 80 CD-Produktionen der unterschiedlichsten Stilrichtungen sowie bei zahlreichen Werbe-Jingle-, Play-Along- und Filmmusikproduktionen mit (die CD "Reality Music" von Torsten Krills frimfram collective wurde 2004 für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert).

Seit 1998 betreibt Torsten Krill das Tonstudio Klangküche in Stuttgart und ist seitdem auch als Musikproduzent tätig.

2004 Gründung des eigenen Musik-Labels "frimfram" und des CD-Vertriebs ”www.lauschoase.de”

Bisher sind bei ”frimfam” folgende CDs erschienen:
_ Martin Schrack - Mosaic
_ Torsten Krill's frimfram collective - Reality Music
_ Ron Spielman - From My Songbook
_ Torsten Krill's frimfram collective - Reality Music Vol. 2
_ Ron Spielman - Hilltop Garden
_ MusikFreiZeit - Im freien Meer
_ Talstraße - 15 Aug
_ Tovego - The Jolly Ride
_ Koch + Krill - Koch + Krill
_ Preparation x - Scenes
_ Fetzer - Cry For The Moon

Alle frimfram-CDs werden von Torsten Krill in der Klangküche produziert.

Komposition/Musikproduktion für den Dokumentarfilm "Sommer, Winter, Sommer - ein Landarzt in Niederbayern" Regie: Harald Rumpf (Bayerischer Rundfunk)

Komposition, Sound Design und Musikproduktion für die Hörspiele:
_
”Fliegender Stern”, Hörspiel nach dem Buch v. Ursula Wölfel Regie: Johannes Mayr (SWR-Produktion)
_
”Antigone”, Hörspiel nach einer Bühnenfassung v. Jean Anouilh, Regie: Lutz Schäfer, Johannes Steck (LangenMüller Verlag)
_ "Kryson - Die Schlacht am Rayhin", Hörbuch v. Bernd Rümmelein, gelesen v. Johannes Steck, Regie: Lutz Schäfer (Griot Hörbuchverlag)
_ "Einst und Jetzt - Das Lauschprojekt zu Christian Wagner", Hörbuch mit Texten v. Christian Wagner, gelesen v. Lutz Schäfer und Johannes Steck, Regie: Lutz Schäfer (Christian-Wagner-Gesellschaft)
_ "Ignaz Denner", Hörbuch nach d. Roman von E.T.A. Hoffmann, gelesen v. Johannes Steck, Regie: Lutz Schäfer (HörGut! Verlag)
_ "Verwesung", Hörbuch nach d. Roman v. Simon Beckett, gelesen v. Johannes Steck, Regie: Lutz Schäfer (Argon Verlag)

 
Aktuelle Band-Projekte:

_ Torsten Krills frimfram collective

_ Joo Kraus unnd Tales In Tones Trio

_ Ron Spielman & frimfram collective

_ Tales in Tones Trio

_ Trans//Formation

_ MusikFreiZeit

_ Talstraße

_ Koch & Krill

_ Preparation X

_ Tovego